Typische auftretende Symptome sind

  • Kopfschmerzen
  • Erschöpfung
  • Chronische Müdigkeit
  • Energiemangel
  • Grippeähnliche Symptome
  • Migräne
  • Herz-/Kreislaufproblemen
  • Hautreizungen
  • Schlafstörungen
  • Hormonellen Störungen
  • Gleichgewichts- und Sehstörungen
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Schweissausbrüche
  • Blutdruckentgleisungen
  • Innere Unruhe
  • Dauerstress
  • Gefühl eines Stromflusses durch den Körper
  • Vibrierender Körper
  • Stimmungsschwankungen
  • Depressionen
  • Magen-/Darmbeschwerden
  • Muskel- und Gelenkschmerzen
  • Kribbelnde und brennende Kopfhaut

Es gibt kein Symptom, welches man zweifelsfrei nur elektromagnetischen Feldern (EMF) als Ursache bzw. Auslöser zuschreiben kann. Als Einzelsymptome sind sie unspezifisch, was die die medizinische Diagnose erschwert. Das Gesamtbild aller Symptome eines Patienten muss erkannt werden.

Mit dem stetigen Anstieg des allgemeinen Funkstrahlenpegels nimmt auch die Elektrosensibilität zu. Experten rechnen heute mit mehr als 10% Elektrosensiblen in der Bevölkerung. Dazu kommt noch die Dunkelziffer, denn viele Betroffene verdrängen ihre Symptome oder ordnen sie anderen Ursachen zu.