Bruderholzstrasse 58 - 4053 Basel - Schweiz
+141 789 111 487
info@braingeneering.com

Quellen von Elektrosmog

Eine Vielzahl von Studien weisen das Mobiltelefon als stärkste Quelle für elektromagnetische Felder aus. Zur Beurteilung von Mobiltelefonen wird der sogenannte SAR-Wert herangezogen. Er ist ein Maß für die Stärke der Strahlung aufgrund der Absorption im menschlichen Körper und ist für jedes Modell bekannt. Alle auf dem Markt befindlichen Mobiltelefone halten die verordneten Grenzwerte ein.

Eine Auswahl an möglichen Strahlungsquellen:

  • Handys, Smartphones, Laptops, Tablet-Computer, Schnurlostelefone, …
  • Drahtlose Netzwerke (WLAN/WiFi), Bluetooth
  • Internet, Fernsehen, Radio, Telefon, Spielkonsolen, Überwachungskameras, …
  • Power Line Communication/PLC)
  • Sendeantennen (Mobilfunk, TV/Radio, Pager, Betriebs- und Amateurfunk, Radar, Flugfunk, Richtfunk, …
  • Drahtloses Computerzubehör, Babyphones, Wetterstationen,
  • RFID-Lesegeräte
  • Mikrowellenöfen, Induktionsherde, Energiesparlampen, Netzgeräte, Computer- und TV-Bildschirme (v.a. Plasma), elektronisch geregelte Motoren in Haushalt und Fahrzeugen, …
  • Hochspannungsleitungen, Bahnfahrstromleitungen, Trafostationen, Gebäude-Elektroinstallation, Elektromotoren, …